Montag, 24. November 2014

Wohin ist Kat'sCaps umgezogen?



#katscaps ist umgezogen. Wie gefällt dir meine neue page? Wenn du sie magst, erzähl es weiter. http://www.katscaps.de/

http://www.katscaps.de/
Hier findest du ab sofort meinen Shop aber auch meinen Blog, der sich an kreative Menschen richtet, die auch ein eigenes kreatives business aufbauen möchten. Ich werde dort Tipps und Tricks zu Branding, Marketing, Selling, Self-Development und vielen weiteren spannenden Themen liefern. Wenn dich das interessiert, schau doch einfach mal vorbei und trage dich direkt in meinen Newsletter ein. So erhälst du garantiert jedes Blog Update.

Dienstag, 4. Februar 2014

Mütze aus Biowolle Lila

Mein neustes Werk schicke ich mit herzlichen Grüßen an den creadienstagund art.of.66.

Das ist meine neue Mütze in schön kräftigem lila. Die Farbe kommt auf den Bildern jetzt natürlich nicht so gut rüber.
















Ich habe seit längerem wieder eine Mütze gestrickt (nicht gehäkelt). Ist mal etwas anderes. Trotzdem sitzt sie so lässig wie meine bisherigen Mützen und hat auch eine schöne Wechselbommel. 
Auch die Wolle war neu für mich. Ich habe nämlich das erste Mal Bio-Merinowolle aus Deutschland verwendet. Sie war etwas kratziger, als die Wolle die ich bisher versträkelt habe, aber mit einem Lanolinbad konnte das Problem auch schnell behoben werden.

Eine neue Mütze bei den aktuellen Temperaturen kann nicht verkehrt sein ;)

Mütze "Mats" schwarz, grau

Es ist mal wieder Zeit euch sowie Meertje, pamelopee und art.of.66 eine meiner Mützen vorzustellen.
Heute ist es also "Mats" in schwarz und grau.

Wie man sieht steht "Mats" sowohl Männlein...



als auch Weiblein.





Wie die meisten anderen Mützen ist auch diese aus 100% Merinowolle und so universal schick, dass ich sie auch noch in vielen tollen anderen Farbkombis gemacht habe :)

Montag, 3. Februar 2014

Wolle weich machen

Kennst du das? 
Hattest du auch schonmal das Problem, dass deine schönen Wollteile auf der Haut gepiekst und gekratzt haben?
So etwas ähnliches ist mir nun auch passiert und ich habe nach einer Möglichkeit gesucht, wie ich meine selbstgestrickte Mütze noch etwas kuscheliger machen kann. Auf der Suche nach brauchbaren Tipps habe ich das Lanolinbad kennengelernt.

Die Anleitung als PDF zum download.


Du brauchst:
1 Tl Lanolin (Wollwachs)
1 Tl Spülmittel
Wasser
eine große Schüssel

Lanolin bekommt man sowohl in der Apotheke als auch problemlos über das Internet.

1.)
Zuerst musst du jeweils einen Teelöffel Lanolin und Spülmittel abmessen.
 









2.) 
Dann beides in kochend heißes Wasser einrühren.
Es entsteht eine milchige Flüssigkeit und das Lanolin sollte vollständig gelöst sein, sodass kein Fett mehr auf dem Wasser schwimmt.


















3.)
Nun muss die Lösung zunächst einmal abkühlen. Sie sollte nicht mehr heiß sein, wenn du die Wolle hinein gibst, weil die Wolle die große Hitze nicht verträgt.

4.)
Wenn die Lösung abgekühlt ist kannst du dein Wollteil hineingeben. Nun ggf. noch mit lauwarmen Wasser aufgießen, bis es vollständig bedeckt ist.
























5.)
Nun das Ganze einige Stunden stehen und einwirken lassen.


















6.)
Die Wolle aus dem Wasser nehmen und ganz vorsichtig in ein Handtuch einwickeln und vorsichtig auswringen.


















7.)
Am besten liegend trocknen lassen.
Schon ist dein Lieblingsstück ganz weich.


















Sollte dir der Effekt noch nicht ausreichen, kannst du die ganze Prozedur nocheinmal wiederholen.
Das Lanolinbad funktioniert zusätzlich auch wie eine Art Imprägnierung und macht die Wolle somit auch feuchtigkeits- und schmutzabweisender.

Kennst du noch andere Methoden, um kratzige Wolle weicher zu bekommen?
Ich bin über alle Ideen und Anregungen dankbar.

Sonntag, 2. Februar 2014

GEWINNSPIEL - Februar

Wenn du diese Mütze in deiner Wunschfarbe speziell für dich angefertigt gewinnen möchtest, dann kannst du bis zum 28.02.2014 HIER an meinem Januar-Gewinnspiel teilnehmen oder indem du diesen Beitrag hier kommentierst und dabei deine Maildresse hinterlässt.
Natürlich darfst du gerne auf deinem eigenen Blog/ deiner eigenen website von diesem Gewinnspiel erzählen und es verlinken.

Den/die Gewinner/in des Dezember-Gewinnspiels findest du ebenfalls auf meiner Facebook Seite.
Los, schau schnell nach, ob du gewonnen hast. 
Der Gewinner des Dezember-Gewinnspiels hat seinen Gewinn inzwischen auch erhalten und mir folgendes Foto geschickt.
Sieht super aus, oder?